Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

externer Erwerb des Hauptschulabschlusses

Berufliche Perspektive durch den Hauptschulabschluss

Hauptschulabschluss nachholen

Für die Aufnahme einer Ausbildung oder einer gewünschten beruflichen Tätigkeit ist der Nachweis des Hauptschulabschlusses oftmals Voraussetzung. Wir ermöglichen Personen ohne Schulabschluss, den Hauptschulabschluss innerhalb von acht Monaten nachzuholen.

Bestandteil des Kurses ist:

  • Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken
  • individuelle Nachhilfe in den prüfungsrelevanten Unterrichtsfächern (v.a. Kernfächer wie Mathematik, Deutsch, Englisch)
  • Einführung in die EDV
  • Kennenlernen arbeits- und sozialrechtliche Grundlagen
  • intensive und individuelle Prüfungsvorbereitung
  • Bewerbungsunterstützung 
  • Erstellung eines individuellen Integrationsplans inkl. betrieblichen Praktikum

Mit diesem Kurs bieten wir persönliche Unterstützung auf dem Weg zum Hauptschulabschluss.

Bestandteile des Kurses sind:

  • Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken
  • individuelle Nachhilfe in den prüfungsrelevanten Unterrichtsfächern (v.a. Kernfächer wie Mathematik, Deutsch, Englisch)
  • Einführung in die EDV
  • Kennenlernen arbeits- und sozialrechtliche Grundlagen
  • intensive und individuelle Prüfungsvorbereitung
  • Bewerbungsunterstützung 
  • Erstellung eines individuellen Integrationsplans inkl. betrieblichen Praktikum

Am Kurs können teilnehmen:

  • Jugendliche „U25“
  • Erwachsene
  • alleinerziehende Mütter und Väter oder
  • Menschen mit Migrationshintergrund

ohne Schulabschluss.

Eine Förderung ist möglich durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter.

  • Der Rechtsanspruch auf Förderung des nachträglichen Erwerbs des Hauptschulabschlusses besteht nur für Personen, die bereits ihre Vollschulpflicht nach den Gesetzen der Länder erfüllt haben und während der schulpflichtigen Zeit keinen Schulabschluss erlangt haben

Frau Sylke Henze
E-Mail: sylke.henze[at]daa.de
Tel: 0351 44087-37

DAA Kundenzentrum Dresden
Blumenstr. 80,Ÿ 01307 Dresden
Tel: 0351 44087-0
Fax: 0351 44087-12